Aachen und Parkstad bei Expo Real

Vom 8.bis 10. Oktober fand in München die Immobilienmesse Expo Real statt, die mit 38.000 Besuchern und 1.700 Standteilnehmern größte Immobilienmesse Europas. Auch Aachen und Parkstad Limburg waren vertreten. Vom Heerlener Viertel „Maankwartier“ bis zum Aachener Kaiserplatz, es mangelte nicht an Interesse für die neuesten Entwicklungen in der Region.

Der Parkstad-Vorsitzende Gerrit van Vegchel und Seniorprojektleiter für Wirtschaft Kees Werkhoven beteiligten sich mit den Kollegen aus Aachen gemeinsam an den Messetagen. Was die Charlemagne Grenzregion anbelangt, so richtete sich das Interesse der Besucher vor allem auf die Entwicklung des Viertels Maankwartier und die neuen Bahnverbindungen, die Aachen und Parkstad noch stärker zu einer grenzüberschreitenden Region verknüpfen.

Auch die Investitionen in die Nutzung neuer Energiequellen in Gebäuden und die Wohnraummöglichkeiten für Aachener Studenten in der Region Parkstad wurden im Rahmen der Messe präsentiert.