Einladung 20.01.2017 Regionalworkshop Modellprojekt der Raumbeobachtungg

Grenzregionen stehen vor besonderen Herausforderungen. Auch wenn die sichtbaren Grenzen heute deutlich geringer sind, werden sie umso wahrnehmbarer, wenn es um Entwicklungen bezgl. eines gemeinsamen Wirtschafts- und Siedlungsraumes geht.

Verfügen wir in unserem trinationalen Grenzraum über ausreichende und passende Daten, um effizient und erfolgreich Maßnahmen umzusetzen? Welche Rolle nehmen statistische Kennziffern in Ihrer Arbeit ein, und wie werden diese wiederum in den jeweiligen Regionen erhoben. Welche Daten fehlen und welche müssen harmonisiert werden?

Organisiert durch die Charlemagne Grenzregion findet

am 20. Januar von 13:00 – 18:00 Uhr im Mediensaal der StädteRegion Aachen in Aachen

im Rahmen des Projektes „Raumbeobachtung Deutschland und angrenzende Regionen“ des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)ein Forum statt, dem diese Fragestellungen zugrunde liegen und zu dem wir herzlich einladen. Hier finden Sie die  Einladung und das komplette Programm 1_Moro_Einladung

Wir bitten um Anmeldung bis zum 13.01. 2017 bei luise.clemens@mail.aachen.de