Pressekonferenz Wohnraum für Studierende

Am 11. September konnten die Vorsitzenden der Charlemagne Grenzregion den neuen Flyer zum „Wohnen im Umland“ und die weiteren Aktivitäten der Kooperation einer breiten Presseöffentlichkeit vorstellen.
Doppelter Abiturjahrgang, Wegfall der Wehrpflicht, gestiegene Studierneigung werden in den nächsten Jahren zu einer massiven Erhöhung der Studierendenzahl in Aachen führen. Innerstädtischer Wohnraum wird knapp werden und die Parter der Charlemagne Grenzregion werben nun gemeinsam in ihren Kommunen für die Bereitstellung von Wohnraum für Studierende.

11.09.PM.Wohnen im Umland

Flyer_G8_Wohnen

Wohnen in den Niederlanden