Resolution gegen Autobahnmaut verabschiedet

Anlässlich ihrer Vorstandssitzung am 22.11. 2016 hat die Charlemagne Grenzregion unter Beteiligung des politischen Beirates eine Resolution gegen die drohende Autobahnmaut in Deuschland verabschiedet. Adressaten der Resolution sind Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Verkehrsminister Dobrindt.

Die geplante Maut widerspricht den jahrzehntelangen Bemühungen zahlreicher Institutionen und Organisationen einer guten grenzüberschreitenden Arbeit. Niederländer und Belgier empfinden die Maut als den Kauf einer „Eintrittskarte“ in „ihre“ deutsche Grenzregion. Besonders bitter ist das für die zahlreichen Berufspendler, die das Bruttoinlandsprodukt der Bundesrepublik  mit erwirtschaften. Aber auch für  Unternehmen und Tagestouristen stellt sie ein neues Hindernis dar.  Lesen hier die den kompletten Text 2016_Resolution_Maut